Spezialwerkzeuge

Neben unseren Standardwerkzeugen stellen wir auch in hohem Masse Spezialwerkzeuge her. Wir beschichten auch vom Kunden angelieferte Körper. Hierbei ist Folgendes zu beachten:

  • Wahl des Werkstoffes
  • Die Schichtdicke


Schichtdicken des galvanischen Normalbelages G1 in mm

Schichtdicke

 

DIAMETAL ist spezialisiert auf Präzisionsschleifwerkzeuge gemäss Kundenzeichnungen. Diese bestehen aus einem hochpräzisen Grundkörper, welcher mit speziell ausgesiebten Schleifkörnern belegt wird und zum Teil nach dem Belegen noch eine Nachbearbeitung erfährt.

Beispiele

Spezialwerkzeug

Dabei ist Folgendes zu beachten:

Da der Belag auf der Maschine nicht abrichtbar ist, muss der Passung Bohrung/Spindel besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden (oft H4/h4). Im Weiteren wird des Öftern ein Prüfbund vorgesehen, um die Scheibe auf der Maschine rundrichten zu können.

Der Durchmesser sollte nicht zu gross gewählt werden (250), da sich sonst die Rundlauffehler überproportional auswirken.

Die Korngrösse ist so gross wie möglich zu wählen, weil mit grossen Körnern auch ein höheres Zerspanvolumen möglich ist. Die Wahl der Korngrösse wird natürlich auch bestimmt durch die zu erreichende Oberflächengüte auf dem Werkstück.

Es ist möglich, die Kornschicht nach dem Belegen noch zu bearbeiten. Mit diesem Verfahren können die Toleranzen der Konturen verbessert werden, aber auf Kosten einer leicht verminderten Schnittigkeit.

Richtwerte für Zirkularschliff auf Stahl

Richtwerte Zirkularschliff

Die Radien sind so gross wie möglich zu wählen. Die minimal zu erreichenden Radien entsprechen ungefähr dem Dreifachen des Korndurchmessers.

Beispiel: Bei B 126 ist der minimale Radius 3 x 126 µ = 0,4 mm

 


Events

Intro Image

Turning Days Süd

Vom 14. bis 17. Februar 2017, finden Sie uns wieder auf der Turning Day Süd-Messe in Friedrichshafen in Deutschland. 

Wir freuen uns, Sie auf unserem Stand begrüssen zu dürfen.